Probleme mit Behörden

Immer wieder kommt es zu Situationen, in den Bürger Probleme mit Entscheidungen von Behörden haben. Dies kann ganz unterschiedliche Ursachen haben.

Das ist ein langes Kapitel! Es wäre bestimmt nicht richtig, hier ein Bild von den „guten“ Bürgern und den „bösen“ Behörden zu zeichnen. Diese Einteilung entspricht keineswegs der Realität. Und ganz davon abgesehen, sind die Behörden auch nur die ausführenden Organe von Politikern.

Der „Bürger-Schutz-und Aktions-Bund“ ist weder eine politische Partei, noch eine Schiedsstelle, noch eine Rechtsanwaltskanzlei. Es ist vielmehr als ein Solidaritäts-Forum für Bürger gedacht, die sich gegen Ungerechtigkeiten wehren möchten. Ganz besonders für Bürger und Bürgerinnen, die sich nicht damit zufrieden geben, dass alles hier in Deutschland genauso bleibt, wie es jetzt ist.

In Bezug zu Behörden und Politikern, hat der „Bürger-Schutz-Bund“ u.a. die folgenden Ziele:

  1. Eine Kontaktstelle für Bürger zu bieten, die keine korrekte Behandlung von Behörden erhalten haben

 

   2. Eine Möglichkeit, Anliegen in einem geschützten Raum vorzutragen, Beratung 
       und Unterstützung zu erhalten.

 

   3. Eine Datenbank mit Fällen von unkorrekten Behörden-Entscheidungen zu
       erstellen (selbstverständlich im Rahmen der Datenschutzbestimmungen). Im
       nächsten Schritt, sollen die Gründe ermittelt werden, wie es zu
       Behördenentscheidungen dieser Art, überhaupt hatte kommen können. Denn 
       die Bundesrepublik versteht sich schließlich als ein Rechtsstaat!

 

   4. Eine Art „Erste-Hilfe-Stelle“, damit Bürger eine Orientierung haben, wie sie sich
       gegen unkorrekte Entscheidungen von Behörden wehren können.

 

   5. Kontaktmöglichkeit zwischen Bürgern zu vermitteln, die von gleichen
       Problemen betroffen sind. Selbstverständlich unter den gegebenen
       Datenschutzbestimmungen und nur sofern BEIDE Mitglieder im Voraus und
       schriftlich dem Austausch ihrer Kontaktdaten zugestimmt haben.

 

   6. Einen Versuch der Streitschlichtung zwischen Bürgern und Behörden zu bieten.
       Vielleicht kann auf diese Art vermieden werden, dass Rechtsstreitigkeiten
       zwischen Bürgern und Behörden als Klage bei Gericht eingereicht werden. Im
       günstigsten Fall, braucht vielleicht sogar keine Rechtsanwaltskanzlei, mit
       einem Mandat beauftragt zu werden.

Bürger-Schutz-Bund Verden

c/o Schwenk

Heinrichstraße 12

27283 Verden (Aller)

Tel.: 04231 800566

Projektgründerin

Tel: 01626500583

E-Mail: turmalin-verden@gmx.de

Kontaktaufnahme durch das Formular möglich.

© 2023 by Alison Knight. Proudly created with Wix.com

Die Website ist noch im Aufbau.